Vorwort

Viele Menschen sind unterwegs. Suchend nach dem Sinn des Lebens, suchend nach Gott. Das Wallfahren und Pilgern gewinnt – wer hätte dies vor Jahren gedacht – wieder an Bedeutung. Es kommt den wachsenden Bedürfnissen der Menschen nach Sinnsuche entgegen.

Oberschwaben birgt dabei besonders große Schätze. Zahlreiche bekannte aber auch vergessene Gnadenorte, Wallfahrtskirchen und Klöster sind Zeugnisse christlichen Lebens und Glaubens und laden geradezu zum Pilgern und Wallfahren ein.

Diese Orte wollen wir miteinander zu einem oberschwäbischen Pilgerweg vernetzen, um so religiöses christliches Leben erfahrbar („begehbar“) zu machen.

In der Besinnung auf religiöse und traditionelle Wurzeln erleben die Menschen heute Sicherheit und Geborgenheit in einer immer komplexer und unüberschaubarer werdenden Welt und Gesellschaft. Gerade auch bei jungen Menschen steht so eine Besinnung, so eine Suche nach Sicherheit und Geborgenheit, ja letztlich nach dem Sinn des Lebens, eine Suche nach Gott, wieder sehr hoch im Kurs.

Der Weg will im Erleben und Erfahren dessen, was schon unsere Väter und Mütter getan und geglaubt haben, die Generationen miteinander verbinden. 

Er will Antworten auf die ganz persönlichen Fragen des Lebens ermöglichen um daraus das Leben, vielleicht oder gerade als Christ und Glaubender, zu gestalten.

Und wenn das II.Vatikanische Konzil betont, dass Kirche und Christ-Sein heute ein Unterwegsein ist (Pilgerndes Gottesvolk), dann könnte dieser Gedanke auf dem Pilgerweg, neben anderen, eine der möglichen Erfahrungen sinnvoller Lebensgestaltung sein.

 
 

Kontakt

Rita u. Egon Oehler Steigstrasse 16
88348 Bad Saulgau

Pilgerführer

Infos über unseren Pilgerführer - hier können Sie auch online bestellen!

PIlgerführer
YouTube
Facebook
Administrator